Bei den Landesmeisterschaften in Dresden 2010, in den Disziplinen Großkalibergebrauchspistole und -revolver, siegte die erste Mannschaft der PSG Falkenstein, mit Schädlich, Hendel und Leucht v.l., in der Disziplin .45 ACP, vor den Mannschaften aus Leipzig, Dresden und Zwickau. Im Einzel kam A. Hendel auf den zweiten Platz.

Die gleiche Mannschaft belegte den zweiten Platz, in der mit acht Mannschaften belegten Disziplin 9mm Para. Hier wurde Andreas Schädlich Dritter, die gleiche Platzierung erreichte er mit dem Revlver .357 Magnum.